Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.11.2015

17:50 Uhr

KPMG, PWC, EY , Deloitte

Wirtschaftsprüfer gehen stärker in die Beratung

VonBert Fröndhoff

PremiumDas Kerngeschäft ist für die vier großen Wirtschaftsprüfer längst nicht mehr der lukrativste Bereich. In der Managementberatung erzielen sie weitaus höhere Margen. Kein Wunder, dass sie diese Sparten kräftig ausbauen.

Die großen Wirtschaftsprüfer streben in die Managementberatung. dapd

PWC-Büro in Hannover

Die großen Wirtschaftsprüfer streben in die Managementberatung.

DüsseldorfDie Prüfung eines Konzerns auf Herz und Nieren – das ist noch immer die Königsdisziplin für die „Big Four“ in Deutschland. Allerdings ist es längst nicht mehr ihr lukrativstes Geschäft. In der Managementberatung erzielen KPMG, PWC, EY und Deloitte weitaus höhere Margen. Kein Wunder also, dass sie diese Sparten in den vergangenen Jahren kräftig ausgebaut haben.

Auch das ist eine Folge der von der EU verordneten Rotationspflicht. Das Kalkül: Wen man nicht mehr prüft, den kann man intensiver beraten – bei Strategie, Organisation oder im Personalwesen etwa.

Deloitte soll Bayer prüfen: Reise nach Jerusalem

Deloitte soll Bayer prüfen

Premium Reise nach Jerusalem

Ab 2017 werden die Aufträge der Wirtschaftsprüfer neu verteilt. Die Rotationspflicht wirbelt die Branche durcheinander. Denn die Gesellschaften buhlen um die besten Mandaten. Deloitte hofft etwa auf ein Mandat bei Bayer.

So verfügt etwa PWC durch seine langjährige Prüfertätigkeit bei Bayer über tiefes...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×