Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2016

16:15 Uhr

Kritik an weltweiter Geldpolitik

Wettlauf im Lockern

VonRaghuram Rajan

PremiumRaghuram Rajan fordert als Gouverneur der indischen Notenbank weltweit stärkere Kontrollen von geldpolitischen Maßnahmen. Zentralbanken sollten viel mehr über den Tellerrand blicken. Ein Gastkommentar.

Raghuram Rajan, Gouverneur der Reserve Bank India, fordert eine stärkere Kontrolle geldpolitischer Maßnahmen. picture alliance / dpadpa / picture alliance

Indische Notenbank

Raghuram Rajan, Gouverneur der Reserve Bank India, fordert eine stärkere Kontrolle geldpolitischer Maßnahmen.

Anfang 2016 gibt es weltweit nur wenige Regionen mit gesundem Wachstum. In einer Zeit, in der sowohl die Industrie- als auch die Entwicklungsländer starkes Wachstum brauchen, um innenpolitisch stabil zu bleiben, ist dies eine gefährliche Situation. Sie spiegelt eine Vielzahl von Faktoren wider, darunter ein schwaches Produktivitätswachstum in den Industriestaaten, den Schuldenüberhang aus der großen Rezession und die Notwendigkeit, das exportorientierte Wachstum der Schwellenländer zu überdenken.

Wie also wirkt man einer schwachen Nachfrage entgegen? Theoretisch sollten niedrige Zinsen sowohl die Investitionen anschieben als auch Arbeitsplätze schaffen. Wenn in der Praxis aber die Konsumentennachfrage weiterhin durch zu hohe Verschuldung gebremst wird,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×