Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2017

06:29 Uhr

Lufthansa hilft Air Berlin

Vorbereitung für den Fall X

VonJens Koenen

PremiumFür die Lufthansa wäre ein Kollaps von Air Berlin ein Alptraum. Um den Konkurrenten vor einer Insolvenz zu schützen, leiht sich die Airline nicht nur Flugzeuge von Air Berlin. Etliche Jets werden sogar gekauft.

Die Lufthansa steht bereit, den Konkurrenten im Notfall zu retten. picture alliance/dpa

Flughafen Düsseldorf

Die Lufthansa steht bereit, den Konkurrenten im Notfall zu retten.

FrankfurtDie Lufthansa unterstützt den strauchelnden Konkurrenten Air Berlin stärker als bisher bekannt. Sie leiht sich nicht nur 38 Flugzeuge samt Crew von der zweitgrößten deutschen Airline, sondern sie übernimmt 25 Maschinen davon sogar in ihren eigenen Besitz. Die Lufthansa bestätigte dem Handelsblatt entsprechende Informationen, die aus einem Bericht des Bundeskartellamts zur Freigabe der Mietvereinbarung stammen. Lufthansa leiht die 25 Maschinen dann zunächst Air Berlin, um sie im Gegenzug samt Crew für ihre eigenen Töchter Eurowings und Austrian gleich wieder zurückzumieten.

Diese verwirrende Konstruktion – kaufen, vermieten, zurückmieten – hat laut Lufthansa in erster Linie einen Grund: Es sei...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×