Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2016

10:07 Uhr

Manager International des Jahres – Jeff Bezos

Immer weiter

VonCornelius Bauer

PremiumJeff Bezos hat Amazon nicht nur gegründet und zu einer Institution gemacht. Er treibt die Expansion des Internetkonzerns ohne Unterlass und Rücksicht auf Verluste voran. Die Eckpfeiler seiner Erfolgsstrategie taugen als Orientierung für alle Unternehmen.

Er könnte sich längst zurücklehnen, tut es aber nicht. Bloomberg

Jeff Bezos

Er könnte sich längst zurücklehnen, tut es aber nicht.

Die richtig guten Manager sind nicht bloß Manager. Sie handeln wie Unternehmer. Im Falle von Jeff Bezos liegt das in der Natur der Sache: Er ist nicht allein CEO von Amazon, er hat die Firma auch gegründet. Was ihn aber als wahrhaft unternehmerischen Manager auszeichnet und ihm die Nominierung des Handelsblatts zu Recht eingebracht hat, geht noch einen Schritt weiter: Bezos hat Amazon nicht nur einmal gegründet, er erfindet das Unternehmen permanent neu. Er ist ein kreativer Zerstörer, wie ihn Joseph Schumpeter sich nicht besser hätte ausdenken können. Bezos selber sagt: „Das Leben ist zu kurz, um sich mit...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Andreas Reisenauer

16.12.2016, 11:21 Uhr

Vielen Dank für den sehr guten Artikel. Ich möchte ihn trotzdem kurz kommentieren, da er einen wesentlichen Punkt nicht erwähnt, der gerade in der Anführung „Amazon ist ein Technologie Unternehmen“ sowie der viel besprochenen „Digitalisierung" wesentlich ist: Werner Vogels, der CTO von Amazon.
Unbestritten ist die Leistung von Jeff Bezos als „unternehmerischer Manager" von Amazon, aber ohne Werner Vogels, der die Ideen möglich gemacht hat, eine Plattform für immer neue Ideen gebaut hat sowie auch eigene Ideen hervorgebracht hat, wäre Amazon nicht über beispielsweise eBay hinausgekommen. Wenn Pierre Omidyar einen "Werner Vogels" gehabt hätte, würden wir heute in erster Linie von eBay und nicht von Amazon sprechen.
Ich finde diesen Punkt wesentlich, da er leider in der breiten Diskussion um die „Digitalisierung“ (zumindestens bei uns in Deutschland) gänzlich vernachlässigt wird: wer sind (der breiten Öffentlichkeit bekannten und als solche anerkannten) CTOs, CDOs, etc. mit der entsprechenden „Technological Leadership" in Deutschland, die eine Digitalisierung in ihrem Unternehmen oder in ihrer Industrie vorantreiben?
In der Diskussion um die „Digitalisierung“ setzen wir leider immer noch implizit die Konnektivität in den Vordergrund - auch wenn Begriffe wie „Big Data“, „Machine Learning“, „IoT“, … eingeworfen werden - so geht es aus einer „enabling“ Infrastruktur Sicht in der Diskussion immer um die „Konnektivität“. Das „Internet“ heute allerdings ist keine reine „Konnektivitäts-Infrastrukutr“, sondern in erster Linie eine „Applikations-Infrastruktur“.
Amazon ist hier mit sehr grossem Abstand führend (AWS) und ermöglicht (sich selbst und insbesondere auch) anderen Unternehmen ihre „Digitalisierung“ bzw. ermöglicht rein „digitale Unternehmen“ (unteranderem auch in Deutschland). Und dies war eine Idee von Werner Vogels und wurde / wird von ihm aufgebaut - und nicht von Jeff Bezos.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×