Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2016

15:34 Uhr

MBA-Absolventen

Gehälter wie vor der Krise

VonHendrik Bensch

PremiumAn zahlreichen Business-Schools in den USA erzielten MBA-Absolventen 2015 Rekordgehälter. Besonders die US-Finanzbranche zahlt hohe Löhne. In puncto Kosten profitieren allerdings Studenten europäischer Hochschulen.

Die Spanne bei den Gehältern ist enorm. AP

Harvard

Die Spanne bei den Gehältern ist enorm.

New York, StanfordDie stolze Summe von umgerechnet 430.000 Euro hat sich ein Absolvent eines Master of Business Administration (MBA) als Einstiegsgehalt ausverhandelt – damit führt er die Liste der höchstbezahlten MBA-Absolventen in den USA des Jahres 2015. Das außergewöhnlich hohe Einkommen des Studenten war aber nicht der einzige Rekordwert, den seine Wirtschaftsuniversität, die renommierte Columbia Business School in New York, vermelden konnte.

Die durchschnittlichen Basisgehälter ihrer Vollzeit-MBA-Absolventen erreichten ohne Bonus ebenfalls ein Allzeithoch. Und das war nicht nur an der Columbia der Fall: Auch andere Top-Wirtschaftsuniversitäten wie Chicago Booth, Fuqua School of Business oder die Business-School der Universität Stanford...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×