Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.05.2017

10:21 Uhr

Mehr Niederlassungen, mehr Jobs

Deutschland zieht immer mehr Investoren an

VonUlf Sommer

PremiumMehr Niederlassungen, mehr Jobs: Ausländische Firmen investieren immer stärker in Deutschland, im vergangenen Jahr sogar eine Rekordsumme. Großbritanniens Vorsprung schmilzt rasant – trotz eines großen „Heimvorteils“.

Der Online-Händler expandiert und schafft so jedes Jahr neue Arbeitsplätze in Deutschland. picture alliance / ZB

Amazon-Logistikzentrum bei Leipzig

Der Online-Händler expandiert und schafft so jedes Jahr neue Arbeitsplätze in Deutschland.

DüsseldorfDeutschland ist Kritik gewohnt. Zumindest der Wirtschaftsstandort. Denn die Bundesrepublik exportiert viel – viel zu viel nach Ansicht des neuen US-Präsidenten Donald Trump und vieler ärmerer Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

In Deutschland selbst sehen Wirtschaftsexperten das Problem naturgemäß differenzierter und mit weniger Schuldzuweisungen: Der seit Jahren hohe und im Ausland kritisierte Leistungsbilanzüberschuss spiegele eben wider, dass deutsche Investoren außerhalb ihrer Heimat bessere Bedingungen sehen und deswegen ihr Geld gerne in der Ferne und nicht vor der eigenen Haustür anlegen.

So urteilten die Wirtschaftsberater der Bundesregierung in ihrem letzten Frühjahrsgutachten. In Deutschland gebe es zu viel Bürokratie, zu hohe Energiekosten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×