Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2017

14:35 Uhr

Messe Düsseldorf

Erfolg, der Begehrlichkeiten weckt

VonJens Koenen

PremiumDie Messe Düsseldorf hat 2016 mit einem Millionengewinn beendet. Nun fordert die Stadt, ihr größter Anteilseigner, höhere Ausschüttungen. Die Firma will das Geld lieber reinvestieren – und verweist auf die Umwegrendite.

Der Betreiber will über 600 Millionen Euro in den Standort investieren. dpa

Messe „boot“ in Düsseldorf

Der Betreiber will über 600 Millionen Euro in den Standort investieren.

FrankfurtEigentlich kann Werner M. Dornscheidt Stolz nicht verbergen, wenn es gute Nachrichten zu berichten gibt. Doch als er vor einigen Wochen die guten Zahlen für das Jahr 2016 vorstellte, konzentrierte sich der Düsseldorfer Messe-Chef lieber darauf, zu erklären, warum es im vergangenen Jahr so gut lief: „2016 war eines dieser Topjahre, in denen alle großen Leitmessen stattgefunden haben.“

Die Zurückhaltung hat Gründe. Zwar legte der Konzernumsatz 2016 von 302 Millionen auf 430 Millionen Euro zu. In der Messe Düsseldorf GmbH, in der Geschäfte konsolidiert sind, die nicht bei ausländischen Beteiligungen bilanziert werden, betrug der Gewinn 65 (Vorjahr: 31) Millionen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×