Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.06.2017

16:31 Uhr

Alternative Kapitalhilfe in NRW

Wenn Unternehmer andere Unternehmen finanzieren

VonFrank Matthias Drost

PremiumIn Nordrhein-Westfalen ist jetzt ein bundesweit bislang einmaliges Projekt gestartet: Unternehmer sollen anderen Unternehmen finanziell unter die Arme greifen. Wirtschaftsminister Garrelt Duin hofft auf Nachahmer.

Der NRW-Wirtschaftsminister ist Mitinitiator des Projekts „Unternehmen finanzieren Unternehmen in NRW“. picture alliance/dpa

Garrelt Duin

Der NRW-Wirtschaftsminister ist Mitinitiator des Projekts „Unternehmen finanzieren Unternehmen in NRW“.

BerlinVor wenigen Tagen sorgte CVC Capital Partners für Aufsehen. Die Beteiligungsgesellschaft legte einen neuen 16 Milliarden Euro schweren Fonds auf - ein Indiz dafür, dass die Private-Equity-Branche im Geld schwimmt. Doch die Offerten der Beteiligungsbranche scheinen nicht alle Wünsche zu erfüllen. Denn in Nordrhein-Westfalen greifen Unternehmer künftig selbst in die Tasche, um anderen Unternehmen in ihrem Bundesland zu helfen. Initiatoren dieses Projektes sind die Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW und das NRW-Wirtschaftsministerium.

In erster Linie zielt das Vorhaben darauf ab, „Lücken bei der Wachstumsfinanzierung von größeren Mittelständlern zu schließen“, sagte Martin Krengel, Vorstandsvorsitzender der Wepa Industrieholding, der den Vorsitz des...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×