Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.05.2017

22:30 Uhr

Deutsch-französischer Unternehmer Hager

„Macron sollte den Arbeitsmarkt von Fesseln befreien“

VonAnja Müller

PremiumDaniel Hager ist eine Ausnahme: Der deutsche Unternehmer beschäftigt die meisten seiner Mitarbeiter in Frankreich. Der Elektrotechnik-Fabrikant erklärt, was er von Wahlkampfversprechen hält – und äußert Wünsche an Macron.

Sein Unternehmen sitzt in Deutschland, beschäftigt aber mehr Mitarbeiter in Frankreich. Hager Group

Daniel Hager

Sein Unternehmen sitzt in Deutschland, beschäftigt aber mehr Mitarbeiter in Frankreich.

Der Wahlabend war spannend für Daniel Hager. Kein deutscher Unternehmer beschäftigt mehr Mitarbeiter in Frankreich als in Deutschland: Daniel Hager tut es. Das deutsche Unternehmen mit 11.000 Mitarbeitern wird in Frankreich kaum als solches wahrgenommen. Die Unternehmensgruppe, die rund 1,9 Milliarden Euro umsetzt, produziert Schaltschränke und Elektroinstallationen, Fernsteuerungen für Licht oder Bewegungsmelder und vieles, was vernetzte Immobilien in Zukunft haben sollten. Auch Hager selbst lebt in Frankreich mit seiner Frau und drei Kindern. Vor der ersten Wahlrunde waren seine Sorgen fast noch größer, weil er fürchtete, dass sich Marine Le Pen und Jean-Luc Mélenchon an diesem Sonntag gegenüberstünden. Nun also...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×