Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2016

16:00 Uhr

Die neuen Gründer – Insitu

Helden für einen Tag

VonMiriam Schröder

PremiumDie Berliner Firma Insitu will die Zeitarbeit revolutionieren. Das Herzstück ist eine Plattform, die zwischen Leihfirmen und ihren Auftraggebern vermittelt – und allen Beteiligten viele Telefonate erspart.

Freude am Gründen (Foto: Manuel Krug für Handelsblatt)

Jungunternehmer David Lassner (l.) und Alexander Muschalle

Freude am Gründen

(Foto: Manuel Krug für Handelsblatt)

BerlinDurch die Tür, neben der Alexander Muschalle gerade Platz genommen hat, ging früher David Bowie ein und aus. Das Restaurant Carruso liegt im selben Haus wie die Hansa Studios, in denen Bowie Ende der Siebziger die Berlin-Alben aufnahm, „Heroes“ heißt eines davon. Auch Muschalle hat mal davon geträumt, ein Held zu sein, ein Rockstar auf der Bühne, oder wenigstens Produzent. Doch ihm fehlten das Talent oder die Ausdauer – oder beides. Er studierte erst Betriebswirtschaft, dann Informatik, jobbte eine Weile in der Firma seiner Mutter und wusste immer noch nicht, was er werden sollte, bis er begriff: „Du wirst...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×