Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.07.2017

19:00 Uhr

Carmen Würth

Die Schraubenkönigin

VonMartin-W. Buchenau

PremiumCarmen Würth ist seit 60 Jahren mit dem erfolgreichen Schraubenhersteller Reinhold Würth verheiratet. Zu ihrem 80. Geburtstag widmet der „Schraubenkönig“ seiner Königin nun ein ganzes Konzerthaus samt Orchester.

Authentisches Engagement für Kunst und Kultur. dpa

Carmen Würth

Authentisches Engagement für Kunst und Kultur.

StuttgartWer Carmen Würth zum ersten Mal sieht, fragt sich vor allem eines: Wie bitte, 80 Jahre alt, das kann doch nicht sein? Die meist strahlenden Augen, der stets gut gebräunte Teint führen in die Irre. Und dann noch der Name Carmen. Carmen Würth hat keine iberischen Wurzeln. Die Ehefrau von „Schraubenkönig“ Reinhold Würth stammt ursprünglich aus Pforzheim, wuchs in Friedrichshafen am Bodensee auf. Als sie vier Jahre alt war, begann ihr Vater in der Zahnradfabrik, heute ZF Friedrichshafen AG, zu arbeiten. Bei ZF fand auch sie später ihre erste Stelle als Sekretärin. Im Kirchenchor soll der Neuapostole Würth die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×