Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.06.2017

14:02 Uhr

Fleischfabrikant Batista packt aus

Die Rache der Cowboys an Brasiliens korrupter Elite

VonAlexander Busch

PremiumDer Schulabbrecher hat mit seinen Brüdern aus dem väterlichen Betrieb in zehn Jahren den größten Fleischkonzern der Welt geformt. Nun bringt er mit einer Kronzeugenaussage die korrupte Elite Brasiliens in Bedrängnis.

Seine Zeugenaussage bedroht die Elite Brasiliens. Getty Images

Joesley Batista

Seine Zeugenaussage bedroht die Elite Brasiliens.

SalvadorManchmal sind es die kleinen Gesten, die alles sagen. Als Joesley Batista seine Kronzeugenaussage beginnt, die Brasiliens Politik erschüttern wird, da hat der Staatsanwalt scheinbar Mühe damit, dessen Vornamen richtig auszusprechen. So, als habe er das schon hundertfach erlebt, fährt Batista dem kokett stotternden Beamten in die Parade: „Joesley“, sagt er brüsk, heiße er mit Vornamen. Der klingt in Brasilien wie auch Júnior und Wesley – die Namen seiner Brüder – nach tiefster Provinz. Genau das wollte ihm der Justizbeamte aus São Paulo subtil vermitteln.

Steaks, Hühnerkeulen und Schweinerippen für 45 Milliarden Euro

Tatsächlich stammen die drei Brüder aus...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×