Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.10.2017

10:20 Uhr

Industrie 4.0-Vorreiter Bausch + Ströbel

Der voll digitalisierte Mittelständler

VonAxel Höpner

PremiumDigitalprojekte macht inzwischen fast jedes Unternehmen, doch von einer durchgängigen Industrie 4.0 sind die meisten Mittelständler noch weit entfernt. Der Spezialmaschinenbauer Bausch + Ströbel macht vor, wie es geht.

Die Technologie kann die Produktion effizienter machen. Bausch + Ströbel

Arbeit mit der VR-Brille

Die Technologie kann die Produktion effizienter machen.

IlshofenFrüher standen in der Produktionshalle von Bausch + Ströbel immer ein, zwei Maschinen im Maßstab 1 : 1 aus Holz herum. Ein Schreiner musste sie aufwendig bauen, damit die Kunden sich das bestellte Modell ansehen und Änderungen erbitten konnten. Die Umsetzung kostete Zeit und Geld. Das Unternehmen, das Verpackungsmaschinen vor allem für die Pharmaindustrie fertigt, wusste zudem irgendwann nicht mehr, wohin mit den ganzen Modellen. Heute ist das anders: Bausch + Ströbel hat sich digitalisiert.

Damit ist der Spezialmaschinenbauer eine Ausnahme im deutschen Mittelstand. Denn es reden zwar alle von Industrie 4.0, doch von der Umsetzung einer durchgängigen Digitalisierung der Produktion...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×