Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.06.2017

17:03 Uhr

Jochen Schweizer

Der Zugvogel

VonJoachim Hofer, Axel Höpner

PremiumDer frühere Stuntman und heutige Unternehmer verkauft sein Geschäft mit Erlebnisgutscheinen an den Medienkonzern Pro Sieben Sat 1. Er selbst will seinen neuen Erlebnispark bei München ausbauen – samt seinem Schreibtisch.

Der Unternehmer steht für Action und Abenteuer. picture alliance / Tobias Hase/d

Jochen Schweizer beim Bodyflying

Der Unternehmer steht für Action und Abenteuer.

MünchenIn Norwegen hat Jochen Schweizer einen Rückzugsort. Normalerweise liebt der frühere Stuntman und Fallschirmspringer ja Action und Abenteuer. Auch als Unternehmer ist er höchst umtriebig und scheut kein Risiko. Gerade erst hat er bei München eine nach ihm benannte Arena eröffnet, mit stehender Surfwelle und Windkanal für das Skydiving. Doch wenn es ihm zu viel wird, dann zieht sich Schweizer gern einmal in sein Haus in Skandinavien zurück.

Vor zwei Jahren beschloss er dort, bei einer Management-Klausur, sein Unternehmen, das vor allem vom Verkauf von Erlebnissen und Erlebnisgutscheinen lebt, künftig auf eine breitere Basis zu stellen. Marktführer in Deutschland...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×