Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.07.2017

16:10 Uhr

Juwelierin Kim-Eva Wempe

„Die Apple Watch kommt an Emotionen mechanischer Uhren nicht ran“

VonThomas Tuma

PremiumDie Juwelierin Kim-Eva Wempe spricht über das Geschäft mit Uhren und Schmuck in schwierigen Zeiten, die günstigere Konkurrenz aus dem Netz und die Frage, weshalb sie in ihren Filialen keine Apple Watch verkaufen will.

Unternehmenschefin Wempe: Auf US-Präsident Donald Trump nicht gut zu sprechen. Henning Bode/laif

Kim-Eva Wempe

Unternehmenschefin Wempe: Auf US-Präsident Donald Trump nicht gut zu sprechen.

HamburgIm Erdgeschoss des Stammhauses an der Hamburger Steinstraße zeigt ein kleines Museum etliche Schätze aus der 139-jährigen Geschichte der Gerhard D. Wempe KG. In den Stockwerken darüber geht’s weitaus lebendiger zu. Dafür sorgt schon Kim-Eva Wempe, die das Familienunternehmen in der mittlerweile vierten Generation steuert – durch unruhige Zeiten, nicht nur wegen des gerade beendeten G20-Gipfels, als man dann doch ausnahmsweise einmal das Geschäft dicht machte.

Frau Wempe, an Hamburgs Top-Shoppingmeile Neuer Wall steht nicht nur Ihr Traditionshaus. Direkt daneben betreiben Sie neuerdings noch eine Uhrenboutique nur für die Preziosen von Patek-Philippe, eine weitere ausschließlich für Rolex soll im...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×