Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2016

20:18 Uhr

Lifthersteller Leitner

Schnee von gestern

VonChristoph Schlautmann

PremiumFast hätte der Klimawandel in den Alpen den Südtiroler Lifthersteller Leitner zerstört. Heute, nach einem Inhaberwechsel und etlichen Zukäufen, verdient das Unternehmen sogar an den Veränderungen.

Werner Amort, Prinoth AG, Leitner-Gruppe
, Schneepflug, Pistenraupe PR

Leitner-Finanzchef Amort

High-Tech auf den Gipfel getrieben.

KitzbühelIn Josef Burgers sonnengebräuntem Gesicht vertiefen sich die Lachfalten. Seit frühmorgens beobachtet Kitzbühels Bergbahn-Chef von seinem Bürofenster aus, wie eine Schneewolke den Hausberg Kitzbüheler Horn umhüllt. Dabei ist noch November. „In fünf Tagen sind wir dort skifahrbereit“, jubelt er.

Auf dem Resterkogel, nur wenige Kilometer weiter südlich, hat der 64-jährige Tiroler den Skizirkus schon am 22. Oktober eröffnet. Obwohl der Gipfel nicht einmal 1900 Meter Höhe misst, lockt die Schneequalität seither den österreichischen Skiverband zu Trainingsabfahrten. 191 Skitage notierte Kitzbühel bereits in der vergangenen Saison, so viel wie nie zuvor.

Der Schneerekord sorgt für Erstaunen. Ressorts in der benachbarten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×