Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2016

17:50 Uhr

Logistiksysteme von Jungheinrich

Die Gala der Gabelstapler

VonRegine Palm

PremiumAlles auf Lager: Das Hamburger Traditionsunternehmen Jungheinrich bietet den Kunden schnelle und automatisierte Logistiksysteme, sogar die Gabelstapler fahren wie von Geisterhand. Das Geschäft brummt, auch in Russland.

Ein Wachstumsbereich von Jungheinrich. PR

Logistiksysteme

Ein Wachstumsbereich von Jungheinrich.

HamburgWie von Geisterhand geführt bewegen sich Gabelstapler durch die Lagerhalle. Bis unter die Decke reichen die Regale, in die Kartons befördert werden. Das neue Zentrallager von Jungheinrich im schleswig-holsteinischen Kaltenkirchen ist ein Paradebeispiel für die Sparte Logistiksysteme, einen der Wachstumsbereiche des Hamburger Familienunternehmens Jungheinrich.
Das Ziel: das voll automatisierte Lager.

„Der Kunde hat das Gebäude für sein Warenlager“, erklärt Vorstandschef Hans-Georg Frey im Gespräch mit dem Handelsblatt. Jungheinrich liefere alles aus einer Hand, was für schnelle und automatisierte Arbeitsabläufe nötig sei. Das reiche von Regalen und Regalbediengeräten über Stapler bis zu Fördersystemen. Besonders wichtig sei das elektronische Gehirn, das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×