Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.05.2017

06:31 Uhr

Matthias Altendorf

Ein Außenseiter für die Familie

VonMartin Wocher

PremiumSeit seiner Lehre arbeitet der Physikingenieur für den Messtechnikspezialisten Endress+Hauser – inzwischen als erster Chef, der nicht aus der Familie stammt. Ausgerechnet jetzt schwächeln die Geschäfte.

Kritik spornt den Chef des Messtechnikspezialisten Endress+Hauser eher an, sagt er. Andy Ridder für Handelsblatt

Mathias Altendorf

Kritik spornt den Chef des Messtechnikspezialisten Endress+Hauser eher an, sagt er.

GerlingenLebende Zellen brauchen eine Wohlfühlatmosphäre: Ist ihnen zu kalt, hören sie auf zu wachsen, bekommen sie zu wenig Sauerstoff, gehen sie ein. „Sie sind schon extrem empfindlich“, sagt Matthias Altendorf mit Blick auf den hochglanzpolierten Edelstahlbehälter vor sich.

In solchen Bioreaktoren produzieren spezielle Mikroorganismen den Grundstoff für Medikamente. Nach einigen Tagen entstehen darin Wirkstoffe, die hunderttausend oder gar eine Million Euro wert sind – pro Behälter. Leiden die sensiblen Organismen in ihrem Brüter, kann man den Inhalt auf den Müll kippen. „Dann haben Sie schnell viel Geld in den Sand gesetzt“, sagte Altendorf.

Die Produkte seiner Firma sollen genau...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×