Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2017

15:11 Uhr

Matthias und Andreas Dornbracht

Mit Alexa unter der Dusche

VonKatrin Terpitz

PremiumWeil der Umsatz zu langsam wuchs, haben die Brüder Matthias und Andreas Dornbracht die Leitung des Unternehmens wieder übernommen. Jetzt tüfteln die Hersteller von Luxus-Armaturen am digitalen Bad der Zukunft.

„Mutig zu sein, das trauen sich angestellte Manager nicht so richtig.“ PR

Matthias und Andreas Dornbracht

„Mutig zu sein, das trauen sich angestellte Manager nicht so richtig.“

IserlohnWarmer Regen tropft aus der Decke, Sprühnebel verteilt ätherische Düfte im abgedunkelten Raum. Vogelstimmen und Wetterleuchten bewirken, dass Besucher sich im Regenwald wähnen. Willkommen im Mitarbeiter-Spa von Dornbracht im nordrhein-westfälischen Iserlohn. Der Hersteller von Luxusarmaturen will die tägliche Dusche zur Wellnesskur machen. Dafür braucht es schon heute nur einen Knopfdruck, in Zukunft reicht eine Geste – oder ein Sprachbefehl etwa an die digitale Assistentin Alexa von Amazon Echo. „Mit Alexa unter der Dusche? Warum nicht“, sagt Matthias Dornbracht. „Meine Waage spricht ja auch schon mit mir.“

Der 56-Jährige führt das Familienunternehmen in dritter Generation mit seinem Bruder Andreas, 58....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×