Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.06.2017

18:52 Uhr

Maximilian und Sebastian Kuss

Das verschwiegene Duo digitale

VonPeter Köhler

PremiumDie Kuss-Brüder aus München haben viel Kapital bei internationalen Investoren eingesammelt. Die Mission ihres Unternehmens EMH: sich am Mittelstand beteiligen – um ihn digital fit für die Zukunft zu machen.

Die Brüder wurden 2014 in die „Forbes“-Liste „Top 30 unter 30“ aufgenommen. Thomas Einberger für Handelsblatt

Maximilian und Sebastian Kuss

Die Brüder wurden 2014 in die „Forbes“-Liste „Top 30 unter 30“ aufgenommen.

MünchenBerlin hat die Samwer-Brüder. Die stehen mit ihrer Beteiligungsfirma Rocket Internet für viel Marketing und virtuelle Geschäftsmodelle, mit denen man sich etwa Pizza nach Hause bestellen kann. München hingegen hat die Kuss-Brüder. Die waren bisher vor allem eines: medienscheu. Das wird sich jetzt ändern, denn Maximilian, 31, und Sebastian, 28, haben eine Mission: die Digitalisierung des deutschen Mittelstands voranzutreiben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×