Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2015

01:15 Uhr

Mittelständler Peter Theiss

Der Kräuterhexer

VonDiana Fröhlich

PremiumDer Mittelständler Peter Theiss versorgt vom Saarland aus weltweit Kunden mit Naturheilmitteln und Pflegeprodukten und trotzt Branchengrößen. Der Glücksfall seines Lebens? Der Mauerfall. Sein Problem? Die Zielgruppe.

Einzelkämpfer aus dem Saarland. Oliver Rüther für Handelsblatt

Peter Theiss auf dem Parkplatz seines Unternehmens

Einzelkämpfer aus dem Saarland.

HomburgEs war kurz nach dem Mauerfall im Jahr 1989, als ein Fiat mit polnischem Kennzeichen vor Peter Theiss’ Firma im saarländischen Homburg vorfuhr. „Schwedenbitter“ wollte der Fahrer kaufen, ein Hausmittel, das bei Verdauungsproblemen helfen soll. 2000 Mark in bar hatte er damals dabei, für das Geld wollte er so viele Flaschen mitnehmen, wie es nur irgend möglich war. Ein paar Wochen später reiste der Mann erneut an, mit 5000 Mark im Portemonnaie – und einem Anhänger am Auto.

Heute, gut 25 Jahre später, erinnert sich Familienunternehmer Peter Theiss gerne an die Geschichte zurück. „Ich wollte 1989 direkt rein in...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×