Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2016

16:35 Uhr

Neuer EBM-Papst-Chef Brandl

Die perfekte interne Lösung

VonMartin Wocher

PremiumNach dem überraschenden Abgang von Rainer Hundsdörfer präsentiert der schwäbische Mittelständler EBM-Papst einen neuen Chef. Einarbeitungszeit wird Stefan Brandl nicht brauchen, er kennt die Firma aus jedem Blickwinkel.

Arbeitet seit 1991 für den Mittelständler EBM-Papst-

Stefan Brandl

Arbeitet seit 1991 für den Mittelständler EBM-Papst-

Der Mann sprüht geradezu vor Tatendrang: „Wenn Sie 25 Jahre im Unternehmen sind, dann kennen Sie dessen Stärken und Schwächen genau“, sagt Stefan Brandl. Die Stärken ausbauen und die Schwächen minimieren, das wird künftig seine Aufgabe sein: Die Gesellschafter des weltgrößten Ventilatorenherstellers EBM-Papst haben den 48-Jährigen am Montag zum neuen Vorstandschef berufen. Anfang 2017 tritt Brandl dann sein Amt im schwäbischen Mulfingen offiziell an.

Einarbeitungszeit wird der studierte Elektroingenieur nicht brauchen: Er kennt das Familienunternehmen mit seinen 13.000 Mitarbeitern aus jedem Blickwinkel. Aus Sicht der Gesellschafter rund um die drei Eigentümerfamilien Sturm, Philippiak und Ziehl ein wichtiges Argument, das für...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×