Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.10.2016

14:13 Uhr

Olaf Schwabe

Tradition trifft Moderne

VonMaike Telgheder

PremiumOlaf Schwabe, der 40-jährige Ur-Ur-Enkel des Firmengründers, führt den größten deutschen Hersteller von pflanzlichen Arzneimitteln. Mit einem neuen Führungsstil will der Erbe die Unabhängigkeit des Unternehmens erhalten.

Chef mit Beratervergangenheit. PR

Olaf Schwabe

Chef mit Beratervergangenheit.

KarlsruheRastlos vorwärts allezeit“, dieser Wahlspruch trieb Willmar Schwabe an, der 1866 mit der Gründung einer Apotheke in Leipzig den Grundstein für die gleichnamige Firma legte, die heute der größte deutsche Hersteller von pflanzlichen Arzneimitteln ist. „Diese Einstellung liegt auch in meinen Genen“, beschreibt Ur-Ur-Enkel Olaf Schwabe: „Ich will Dinge voranbringen und verbessern.“ Seit Mai dieses Jahres kann der 40-Jährige in der Funktion des Chief Executive Officer bei dem Hersteller von so bekannten Produkten wie Tebonin oder Umckaloabo das tun, unterstützt von einem vierköpfigen Group Executive Team, das zeitgleich die Arbeit aufnahm.

CEO und Group Executive Team? Dass amerikanische Funktionsbezeichnungen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×