Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.06.2017

15:47 Uhr

Paketöffnungsmaschine von ALS

Helfende Hand für Amazon, Zalando & Co.

VonAxel Höpner

PremiumDer Mittelständler ALS hat eine vollautomatische Maschine entwickelt, die Pakete öffnet, ohne den Inhalt zu beschädigen. Die Schwaben glauben, eine Marktlücke gefunden zu haben – und setzen auf den Onlineshopping-Boom.

600 Kartons schafft das Gerät in der Stunde – egal wie groß. Pressefoto

Paketöffnungsmaschine von ALS

600 Kartons schafft das Gerät in der Stunde – egal wie groß.

MünchenEs ist die Kehrseite des Onlineshopping-Booms. Schnell sind mehrere Paar Schuhe bestellt, bei Nichtgefallen werden sie eben wieder zurückgeschickt. Mehr als eine Viertelmilliarde Retouren gehen laut einer Studie der Uni Bamberg im Jahr in Deutschland an den Versandhändler zurück. Eine enorme logistische Herausforderung. Hier sieht der schwäbische Mittelständler ALS seine Chance. ALS steht für Automatic Logistic Solutions. Das Unternehmen hat eine vollautomatische Maschine entwickelt, die Pakete öffnet, ohne den Inhalt zu beschädigen.

ALS ist überzeugt, eine riesige Marktlücke gefunden zu haben. „Es gibt 200 Verpackungsmaschinenhersteller“, sagt Geschäftsführer Paul Kammerscheid. „Aber für das Entpacken gab es bis vor drei Jahren gar...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×