Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.08.2016

17:28 Uhr

Prevent-Chef Nijaz Hastor

Der reiche Mann aus Bosnien

VonStefan Menzel

PremiumDer Chef des Zulieferers Prevent pflegte stets gute Beziehungen zu VW. Ein Generationenwechsel in der Zentrale in Sarajewo hat nun wahrscheinlich einen Konflikt eskalieren lassen, der bis zum Produktionsstopp führte.

Zieht sich aus dem Familienimperium zurück. Milutin Stojèeviæ

Nijaz Hastor

Zieht sich aus dem Familienimperium zurück.

WolfsburgIn einer der besseren Wohngegenden von Wolfsburg, schön im Grünen auf einer Anhöhe gelegen, schweift der Blick über die gesamte Stadt und auch – in diesem ganz konkreten Fall fast schon ein wenig symbolträchtig – über das Volkswagen-Gelände.

Hier die Familie Hastor ihr Zuhause: Ein stattliches Anwesen mit weitem Tor, großem Garten und lang gezogener Zufahrt. Doch jedes Klingeln ist vergeblich. „Da ist selten jemand zu Hause“, meint ein Nachbar.

Nijaz Hastor und seine beiden Söhne Kenan und Damir sind zwar dort gemeldet, doch das Herz des Familienunternehmens schlägt längst wieder in Sarajewo, in der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×