Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.06.2017

06:17 Uhr

Rocket-Chef Oliver Samwer

Visionär ohne Vision

VonMiriam Schröder

PremiumDer Rocket-Internet-Chef sucht noch immer das nächste Zalando. Die Erfolgsgeschichte, die Hunderte von Millionen Euro in die Kasse gespült hat, hat sich bislang nicht wiederholt. Die Aktionäre verlieren die Geduld.

Rocket-Internet-Vorstandsvorsitzender Oliver Samwer spricht am 08.06.2016 in Berlin bei der Internet-Konferenz NOAH. Foto: Britta Pedersen/dpa [ Rechtehinweis: (c) dpa ] picture alliance / ZB

Oliver Samwer

Rocket-Internet-Vorstandsvorsitzender Oliver Samwer spricht am 08.06.2016 in Berlin bei der Internet-Konferenz NOAH. Foto: Britta Pedersen/dpa [ Rechtehinweis: (c) dpa ]

BerlinWenn Oliver Samwer zu seinen Aktionären spricht, sieht das manchmal so aus, als stünde er vor einer Klasse mit ein paar sehr begriffsstutzigen Schülern. „Was machen wir hier überhaupt?“, fragt Samwer, 44, rhetorisch und gibt die Antwort gleich selbst: „Wir sind am Ende etwas, das Unternehmertum fördert.“

Es ist Hauptversammlung bei Rocket Internet, und sie fällt in eine heikle Phase. Der Aktienkurs hat sich seit dem Börsengang halbiert, mit Kinnevik hat vor wenigen Monaten einer der größten und treuesten Investoren die Hälfte seiner Anteile verkauft. In letzter Zeit konnte man den Eindruck gewinnen, mit den Unternehmungen von Oliver...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×