Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2015

15:57 Uhr

Schwan-Stabilo setzt auf Outdoor

Stifte suchen das Abenteuer

VonJoachim Hofer

PremiumDer Stiftehersteller Schwan-Stabilo baut seine Sportsparte aus: Die Familienfirma übernimmt den Allwetter-Ausrüster Maier Sports. Der Schritt ist nur konsequent: Wer im Outdoor-Markt nicht frisst, der wird gefressen.

Schwan-Stabilo schluckt mit Maier Sports bereits die dritte Outdoor-Firma. Deuter

Outdoor-Rucksäcke von Deuter

Schwan-Stabilo schluckt mit Maier Sports bereits die dritte Outdoor-Firma.

MünchenVor genau 150 Jahren begann die Firmengeschichte von Schwan-Stabilo mit einer Übernahme: Gustav Adam Schwanhäußer kaufte die bankrotte Nürnberger Bleistiftfirma ‚Großberger und Kurz‘. Seither hat sich das fränkische Familienunternehmen zu einem der weltweit größten Hersteller von Filz- und Kosmetikstiften gemausert.

Pünktlich zum Jubiläum zückt Familie Schwanhäußer nun wieder den Geldbeutel: Die Franken übernehmen die schwäbische Outdoor-Marke Maier Sports. Zum Kaufpreis machte der Konzern keine Angaben. Damit ergänzt Schwan-Stabilo seine schnell wachsende Sportsparte, die dritte Säule neben den Kosmetik- und Filzstiften. Vor ein paar Jahren hat Schwan-Stabilo zunächst den Rucksackhersteller Deuter akquiriert, später dann den Skitouren-Ausrüster Ortovox. Zuletzt erwirtschaftete das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×