Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.06.2016

16:44 Uhr

Start-up-Investor Klaus Hommels

„Der Gründer ist alles“

VonKirsten Ludowig, Miriam Schröder

PremiumKlaus Hommels ist einer der führenden Start-up-Investoren in Europa. Im Interview spricht der Lakestar-Gründer über die Kraft der Leidenschaft, die Macht von Apple, den fehlenden Mut deutscher Unternehmen und das nächste große Ding.

„Ich mag Blasen, sie bereinigen den Markt.“ ROBBIE LAWRENCE/The New York Tim/Redux/laif

Investor Klaus Hommels

„Ich mag Blasen, sie bereinigen den Markt.“

BerlinEs ist nicht so leicht, Klaus Hommels zu finden. Berlin Mitte, ein Hinterhof: Am Eingang hängt ein schlichtes Schild. Lakestar steht darauf, der Name seiner Investmentfirma. „Nach außen unauffällig, innen drin schön“, beschreibt er sein Büro in der Hauptstadt. Das passt. Wenn europäische Start-ups weltweit von sich reden machen, dann ist es häufig der Rheinländer, der im Hintergrund wirkt.

Herr Hommels, Sie haben Skype, Xing und Spotify entdeckt und früh investiert. Was ist das nächste große Ding?
Das ist immer die 100.000-Dollar-Frage ...

... deswegen steigen wir gleich damit ein.
Wenn ich die Gründer sehe, dann weiß ich es. Viele glauben,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×