Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2016

10:46 Uhr

Start-up Table4You

Last-Minute-Rabatt im Edellokal

VonKatrin Terpitz

PremiumZwei Ex-Google-Mitarbeiter wagen sich ins Gastro-Gewerbe: Wie bei Last-minute-Angeboten im Hotel oder Flugzeug vermarktet ihr Start-up Table4You Restplätze in gehobenen Restaurants. Die Idee haben sie aus San Francisco.

Mitgründer Timo Beck von Table4You

„Ran an die Tafel“

Gastronomen und Gäste sollen von dem neuen Geschäftsmodell profitieren.

Quelle: PR

DüsseldorfBeim Griechen „Askitis“ im noblen Düsseldorfer Zooviertel einen Tisch zu bekommen ist am Wochenende reine Glückssache. Doch unter der Woche bleiben schon mal Tische leer. Dann nutzt Inhaber Arthur Fuchs die App des Start-ups Table4You: „Wenn ich merke, es wird ein schlechter Mittwoch, stelle ich freie Plätze bei Table4You ein. So bekommen wir leere Tische voll.“

Wie Last-minute-Angebote im Hotel oder Flugzeug vermarktet Table4You Restplätze in gehobenen Restaurants – auf die ganz normale Speisekarte gibt es 20 bis 30 Prozent Rabatt. Die Geschäftsidee haben sich der Deutsche Timo Beck, 31, und der Wiener Thomas Pinter, 34, in San Francisco...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×