Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.03.2016

16:48 Uhr

Start-up Trade Machines

Google für Gabelstapler

VonMiriam Schröder

PremiumOb Mittelständler oder Großkonzern: Bei Trade Machines suchen und finden Firmen gebrauchte Geräte aus aller Welt – vom Bagger bis zur Bandsäge. In Branchenkreisen hat sich das Unternehmen bereits Respekt erworben.

Trade Machines, Gründer Heico Koch (links, Brille)

Vom Maschinenbau zur Suchmaschine

Gründer Heico Koch (l.) und Wieland Knodel

Quelle: Trade Machines

BerlinWenn Heico Koch ein Problem lösen will, zeichnet er erst mal alle Komponenten, die er kennt, auf ein DIN-A3-Blatt. So entstehe auf dem Papier ein Bild und in seinem Kopf eine Idee, sagt der Ingenieur. Bevor sein Start-up Trade Machines im Oktober 2013 in Berlin an den Start ging, hatte Koch aus seinen Zeichnungen einen Film gemacht. Den Clip schickte er an potenzielle Kunden. Nachdem er zehn überzeugt hatte, einen Vorvertrag zu unterschreiben, gründete er. Später holte er Wieland Knodel als Geschäftsführer hinzu. Trade Machines ist eine Suchmaschine für gebrauchte Maschinen von der Bandsäge bis zum Bagger. Gewissermaßen das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×