Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.04.2017

14:38 Uhr

Start-ups außerhalb der Metropolen

Der digitale Reiz der Provinz

PremiumGründerfieber herrscht nicht nur in Berlin, es hat sich längst in Deutschland ausgebreitet. Ganze Regionen und viele Mittelständler profitieren von frischen Ideen – und vom Risikokapital. Zum Beispiel in Chemnitz.

Die einen nennen es Provinz, die anderen digitale Welt. PR

Büroräume von Staffbase in Chemnitz

Die einen nennen es Provinz, die anderen digitale Welt.

DüsseldorfIn Chemnitz hält kein ICE. Wer die drittgrößte sächsische Stadt mit dem Zug erreichen will, muss sich auf eine längere Reise einstellen. Es geht über Land – über Orte wie Bad Lausick, Gleithain, Narsdorf, Burgstädt. Jedes Mal kommt die Regionalbahn unter lautem Ächzen zum Stehen, bevor sie dann langsam wieder anrollt.

Olaf Jacobi nimmt lieber seinen Porsche, wenn er nach Chemnitz fährt. Hier, kurz vor der tschechischen Grenze, hat der Investor, der seit 20 Jahren Start-ups gründet und finanziert, eine Firma entdeckt, die es so weder in Berlin noch in München oder Hamburg gibt.

Staffbase entwickelt eine Art...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×