Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.08.2015

14:44 Uhr

Start-ups und Venture Capital

Berlin lässt London alt aussehen

VonPeter Köhler

PremiumViele junge Firmen aus Deutschlands Hauptstadt begeistern internationale Kapitalgeber.  Doch nicht immer überzeugen Ideen für neue Geschäftsmodelle. Gründer sind besorgt, dass der Geldzufluss spärlicher werden könnte.

Die Online-Bestellplattform für Essensgerichte wächst mit viel Wagniskapital. dpa

Die App von Lieferheld

Die Online-Bestellplattform für Essensgerichte wächst mit viel Wagniskapital.

FrankfurtBerlin! Hör ich den Namen bloß, da muss vergnügt ich lachen!“ Das Lied von der „Berliner Luft“ ist zwar über 100 Jahre alt, aber zweifellos auch heute noch ein Evergreen. Es steht immer noch als Synonym für ein freies Lebensgefühl und für die Anziehungskraft der Hauptstadt auf junge, innovative Menschen. Die Mischung aus Ideen, Gründern und Geldgebern hat Berlin jetzt sogar zur europäischen Hauptstadt der Start-ups aufsteigen lassen – noch vor London.

Im ersten Halbjahr steckten die Investoren deutschlandweit gut 1,9 Milliarden Euro in neue Geschäftsmodelle – davon entfielen 1,4 Milliarden auf Berlin. In London sammelten die Jungunternehmer nur...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×