Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.08.2016

08:23 Uhr

Uber-Konkurrent Door2Door

Zwei Alligatoren auf sanften Pfoten

VonMiriam Schröder

PremiumDie Gründer von Door2Door wollen den Nahverkehr revolutionieren – mit einem Taxi zum Teilen. Dabei machen die beiden Gründer vieles anders als ihr größter Konkurrent Uber – mit Verweis auf die Spieltheorie.

Gefragte Gesprächspartner in Sachen Mobilität. PR

Tom Kirschbaum (l.) und Maxim Nohroudi

Gefragte Gesprächspartner in Sachen Mobilität.

BerlinMaxim Nohroudi hat eine Weile in Kolumbien gelebt. Im Rahmen seines Studiums an der Harvard-Universität hat er dort über informelle Netzwerke geforscht – jene Kreise, die in dem südamerikanischen Land einfach alles entscheiden.

Seitdem weiß der 37 Jahre alte Unternehmer, wie wichtig es ist, alle Spieler auf einem Feld zu kennen, noch besser: sich mit ihnen gutzustellen. Gemeinsam mit Tom Kirschbaum, 40, führt Nohroudi ein Start-up, das das Potenzial hat, sich viele Feinde zu machen: Door2Door heißt das Unternehmen. Ihr neuestes Produkt ist Allygator, ein Shuttle-Service für die Innenstadt, der seine Fahrgäste zu Hause abholt und auf dem Weg...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×