Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2016

16:37 Uhr

Umfrage in Unternehmen

„Die EZB-Politik sorgt für Unsicherheit im Mittelstand“

VonFrank Matthias Drost

PremiumEigentlich müssten die niedrigen Zinsen den Firmen in Deutschland entgegenkommen. Doch viele sind unzufrieden. Der Plan der EZB gehe nicht auf, heißt es aus dem Bundesverband. Und es gibt noch weitere Sorgen.

Vor allem kleine Unternehmen profitieren wenig von den niedrigen Zinsen. dpa

Rasierer der Marke Mühle

Vor allem kleine Unternehmen profitieren wenig von den niedrigen Zinsen.

BerlinEigentlich herrschen paradiesische Zustände für Unternehmen in Deutschland. Die Wirtschaft floriert, die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Mario Draghi sorgt für relativ gute Finanzierungsbedingungen. Doch von Euphorie kann bei den Unternehmen keine Rede sein. In einer Umfrage zeigen sich die Mitglieder des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) vielmehr besorgt.

Für 68 Prozent der etwa 700 befragten Mittelständler überwiegen in der gesamtwirtschaftlichen Betrachtung die Risiken der EZB-Politik. „Die EZB-Politik sorgt für Unsicherheit im deutschen Mittelstand. Ihr Plan, über niedrige Zinsen eine höhere Kreditvergabe und damit mehr Investitionen zu entfachen, geht nicht auf“, resümiert BVMW-Präsident Mario Ohoven. Er plädiert für ein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×