Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2015

16:43 Uhr

Van Bommel

Die Schuhrevolutionäre

VonGeorg Weishaupt

PremiumDas niederländische Familienunternehmen van Bommel mischt die deutsche Schuhbranche auf. Sechs bis acht weitere Geschäfte sollen entstehen. Die Marke setzt dabei auf hochwertiges Handwerk mit innovativ-frechem Design.

Das Unternehmen wird seit fast 300 Jahren in der neunten Generation geführt. Quelle: PR

Die Brüder van Bommel

Das Unternehmen wird seit fast 300 Jahren in der neunten Generation geführt.

Quelle: PR

MoergestelDas Geheimnis ist am Ende einer langen Halle versteckt. Vorsichtig hebt Floris van Bommel die schwarze Abdeckhülle hoch. Ein Kühlschrank großer Spielautomat im Retrolook wird sichtbar - ein Teil mit Monitor und vielen Steuerknöpfen. Begeistert steuert van Bommel die Comicfigur auf dem Schirm, die Außerirdische mit Schuhen bewirft.

„Wir haben zwei Jahre daran gearbeitet“, erzählt van Bommel stolz in Moergestel, dem Firmensitz des niederländischen Unternehmens bei Tilburg. In zwei Wochen soll „Captain Floris & The Cosmic Cube Attack“ in Düsseldorf Premiere feiern, im neuen Laden der Schuhmarke Floris van Bommel.

Mittelstand: Familien sind die besseren Manager

Mittelstand

Familien sind die besseren Manager

Familien führen große Unternehmen besser durch die Wirtschaftskrise als Manager. Eine neue Studie zeigt: Sie erzielen höhere Renditen.

Die Spielekonsole ist typisch für das Unternehmen. Es will...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×