Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2016

11:49 Uhr

Wirtschaftsstruktur in Deutschland

Erfolgreiches Double

VonUlf Sommer

PremiumSeit Jahren präsentiert sich der Mittelstand gewinn- und renditeträchtiger als Börsenkonzerne. Doch beide haben ihre Vorteile. Es ist daher vielmehr die Kombination, die Deutschland stark macht. Eine Analyse.

Das Unternehmen hat sich genau wie der Maschinenbauer Elexis bewusst für ein Delisting entschieden und von der Frankfurter Börse zurückgezogen. dpa

Pressenbauer Schuler

Das Unternehmen hat sich genau wie der Maschinenbauer Elexis bewusst für ein Delisting entschieden und von der Frankfurter Börse zurückgezogen.

Die beiden deutschen Maschinenbauer Schuler und Elexis haben sich in den vergangenen Jahren von der Frankfurter Börse zurückgezogen. Und das nicht etwa, weil sie pleitegingen, sondern sich bewusst für ein Delisting entschieden haben. Künftig muss sich bei Elexis und Schuler niemand mehr um aufwendige Quartalsberichte kümmern, die zusammen mit der Börsennotiz jährlich etliche Zehntausend Euro kosten. Auch gibt es keine streitsüchtigen Aktionäre mehr, die den Firmen und ihren Mitarbeitern das Leben und Arbeiten schwermachen.

Keine Frage, Deutschlands Volkswirtschaft fährt seit Jahrzehnten sehr gut mit ihren mehr als drei Millionen mittelständischen Unternehmen und Personengesellschaften, die fernab allen Kurzfristdenkens ihre langfristige und...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×