Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.09.2017

17:16 Uhr

Zenjob-Chef sammelt Millionen ein

„Ich bin der uncoolste Gründer in Berlin“

VonAlexander Demling

PremiumDer ehemalige Rocket-Internet-Manager Fritz Trott sammelt erneut Millionen für seine digitale Zeitarbeitsfirma Zenjob ein – obwohl er es beim Wachstum langsamer angehen lässt als anfangs geplant.

Zenjob-Gründer Fritz Trott kann sich über 5,5 Millionen Euro frisches Geld freuen. Handelsblatt

Fritz Trott

Zenjob-Gründer Fritz Trott kann sich über 5,5 Millionen Euro frisches Geld freuen.

DüsseldorfFritz Trott arbeitete früher bei Rocket Internet, unter anderem bei der Lieferdienst-Plattform Foodpanda. Wo immer der 35-Jährige in der Start-up-Fabrik der Samwer-Brüder eingesetzt wurde, war die weltweite Expansion das Ziel, befeuert mit riesigen Marketing-Budgets.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×