Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.02.2016

16:40 Uhr

Neuer Bayer-Chef Werner Baumann

Freundlich, verbindlich, schnörkellos

VonBert Fröndhoff, Siegfried Hofmann

PremiumWerner Baumann wird Marijn Dekkers im Mai als Bayer-Chef beerben. Der Neue genießt bei Investoren und Mitarbeitern einen guten Ruf. Der exzentrische Auftritt auf großer Bühne ist aber nicht sein Ding.

Der neue Bayer-Chef kennt jeden Winkel des Konzerns. AP

Werner Baumann

Der neue Bayer-Chef kennt jeden Winkel des Konzerns.

LeverkusenWerner Baumann bleibt kontrolliert und sachlich, als Bayer-Chef Marijn Dekkers ihn bei der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag ans Mikrofon bittet. „Ich habe mein ganzes Berufsleben bei Bayer verbracht“, sagt der künftige Vorstandsvorsitzende. „Was kann es Schöneres geben, als den Konzern nun gemeinsam mit dem Vorstand in die Zukunft zu führen.“

Es waren die ersten Worte Baumanns an die Öffentlichkeit seit seiner Berufung zum neuen Bayer-Chef. Der Aufsichtsrat des Leverkusener Dax-Konzerns hatte den 53-Jährigen in dieser Woche zum Nachfolger von Dekkers ernannt. Am 1. Mai wird er die Führung des Pharma- und Pflanzenschutzherstellers übernehmen. Die Aufgabe sei „ganz toll“, schwärmte...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×