Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.12.2016

16:43 Uhr

Neuer ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer

Ruhig, aber effektiv

VonDana Heide

PremiumAm Donnerstag wird der Unternehmer aus dem Rheinland zum zweiten Mal zum Präsidenten des Handwerksverbands gewählt. Seine Art die Dinge anzupacken kommt bei den Mitgliedern der Wirtschaftsvereinigung gut an.

„Es ist sehr wichtig, dass man neben der Aufgabe im Verband eine eigene Firma hat.“ Rudolf Wichert/laif

Hans Peter Wollseifer

„Es ist sehr wichtig, dass man neben der Aufgabe im Verband eine eigene Firma hat.“

BerlinAuf der großen Bühne, wenn er gemeinsam mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und den Chefs des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) über die Integration von Flüchtlingen oder die Zukunft des Mittelstands spricht, fällt Hans Peter Wollseifer oft eher durch Zurückhaltung auf.

Die ruhige, analytische und pragmatische Art des Präsidenten des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH) kommt bei den Mitgliedern der Wirtschaftsvereinigung offenbar gut an. Es gilt als ausgemacht, dass der 61-Jährige an diesem Donnerstag beim Handwerkstag in Münster in seinem Amt als Präsident bestätigt wird. Einen Gegenkandidaten gibt es nicht.

Das sah...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×