Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.07.2017

17:10 Uhr

Neues Tesla-Board-Mitglied Linda Johnson Rice

Ein Blick von außen

VonKatharina Kort

PremiumE-Auto-Hersteller Tesla holt sich mit der afro-amerikanischen Unternehmerin Linda Johnson Rice mehr Diversität ins Board. Die 59-Jährige soll Elon Musks Visionen kritisch beaufsichtigen. Erfahrung bringt sie genug mit.

Aus einer anderen Welt. picture alliance/ASSOCIATED PRESS

Linda Johnson Rice

Aus einer anderen Welt.

New YorkUnternehmertum kennt Linda Johnson Rice von klein auf. Schon als Grundschulkind geht sie ein und aus im Verlagshaus ihrer Eltern. Als Jugendliche begleitet sie ihre Mutter für das berühmte Lifestyle-Magazin „Ebony“ zu Modenschauen nach Paris. Die beiden sind damals die einzigen Schwarzen im Publikum der weiß dominierten Modewelt. Nach der Universität arbeitet sie als Vice President eng mit ihrem Vater John Johnson, dem Gründer und CEO der Johnson Publishing Company, zusammen und steigt später zu einer der jüngsten Verlegerinnen der USA auf. Nun steigt die charismatische 59-Jährige in das Board des Elektroauto-Herstellers Tesla ein.

Dessen Gründer und Vorstandschef...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×