Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2016

15:06 Uhr

Psychologe Andreas J. Hermanns

„Wer bin ich und warum?“

VonVera Münch

PremiumAndreas J. Hermanns weiß, wie schwierig es ist, einen Neuanfang zu wagen. Im Interview spricht der Der Diplompsychologe über die Sehnsucht nach Sinn, Erwartungen von außen und Auslöser für einen Ausstieg.

Der große Wunsch, dem Arbeitsalltag für immer zu entfliehen. dpa

Stress im Job

Der große Wunsch, dem Arbeitsalltag für immer zu entfliehen.

Andreas J. Hermanns coacht und berät seit 15 Jahren auch Fach- und Führungskräfte, die genug haben vom stressigen Joballtag, sich unzufrieden, ausgepumpt und nutzlos fühlen.

Herr Hermanns, woher kommt die Sehnsucht nach Freiheit?
Sie ist die Sehnsucht nach Lebenssinn und die Suche nach der Antwort auf die Frage: „Wer bin ich, und warum bin ich hier?“ Es ist die Sehnsucht nach dem authentischen Selbst und danach, die eigenen Talente und Interessen täglich einzusetzen und zu leben, und das im eigenbestimmten, nicht fremdbestimmten Tempo. Letztendlich ist es der Wunsch nach einer Neupositionierung der eigenen Identität.

Warum ist es für so viele...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×