Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.02.2017

06:11 Uhr

Ralph Dommermuth

„Es gibt keine Ausrede mehr”

VonPeter Brors, Thomas Tuma

PremiumRalph Dommermuth ist Gründer von United Internet. Im Interview spricht er über die Erfolge und die Grenzen seiner Initiative „Wir zusammen“, Probleme der Integration und die Angst der Wirtschaft vor klaren Standpunkten.

Der Gründer von United Internet hat die Flüchtlingsinitiative „Wir zusammen” gestartet.

Ralph Dommermuth in seiner Konzernzentrale in Montabaur.

Der Gründer von United Internet hat die Flüchtlingsinitiative „Wir zusammen” gestartet.

MontabaurEs ist jetzt ein Jahr her, dass Ralph Dommermuth mit Bekannten und Kollegen aus der Wirtschaft die Initiative „Wir zusammen“ startete, die bei der Integration der Flüchtlinge in Deutschland helfen soll. Zeit, mit dem Gründer, Chef und Großaktionär von United Internet (GMX, web de) darüber zu sprechen, was sich geändert hat – im Guten wie im Schlechten.

Herr Dommermuth, täuscht unser Eindruck, oder ducken sich viele Top-Manager und Unternehmer lieber weg vor Großthemen wie sozialer Gerechtigkeit, Flüchtlingsfrage oder Europas Zukunft?
Natürlich gibt es gesellschaftliche Fragen, bei denen wir als Wirtschaft die Politik nicht alleine lassen sollten, finde ich. Einfach...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×