Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2016

14:40 Uhr

Reichen-Rankings

Milliardäre zählt man nicht

VonStefani Hergert

PremiumWie viele Millionäre und Milliardäre gibt es in Deutschland? Obwohl Studien das Gegenteil behaupten, kennt die Zahl der Superreichen niemand genau. Den Initiatoren solcher Rankings geht es ohnehin nicht um Exaktheit.

Pseudoexakte Daten zu Superreichen. Britain On View/Getty Images

Besucher beim Pferderennen im englischen Ascot

Pseudoexakte Daten zu Superreichen.

DüsseldorfDie Welt der Superreichen fasziniert. Wer Millionen oder gar Milliarden an privatem Vermögen besitzt, kann ein Leben führen, von dem die meisten Menschen träumen. Vielleicht sorgt es deshalb jedes Mal für immenses Aufsehen, wenn eine der Beratungen, Banken oder Vermögensverwaltungen Details über die Superreichen dieser Welt veröffentlicht.

Die Beratung Boston Consulting Group (BCG) hat jetzt in einer aktuellen Studie ermittelt: 2015 sei das private Vermögen der Superreichen dieser Welt um 5,2 Prozent auf 168 Billionen Dollar gestiegen. In Deutschland besitzen 1,1 Prozent der Bevölkerung, also rund 900.000 Bürger, 27,6 Prozent des Vermögens. Der Anteil soll bis 2020 auf...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×