Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.05.2017

13:42 Uhr

Rhetorik der Dax-Chefs

Post-Chef Frank Appel erobert die Blitztabelle

VonClaudia Obmann

PremiumAuf der Hauptversammlung stehen Dax-Chefs im Rampenlicht: Zur Halbzeit des Rhetorik-Rankings des Handelsblatts führt Post-Chef Frank Appel die Wertung an. Doch Titelverteidiger und Newcomer warten noch auf ihre Chance.

Seine weiteren Expansions-Pläne schilderte der Post-Chef auf der Hauptversammlung kurz und knackig. Reuters

Frank Appel

Seine weiteren Expansions-Pläne schilderte der Post-Chef auf der Hauptversammlung kurz und knackig.

DüsseldorfFür seinen ersten Auftritt vor den Aktionären hätte sich Martin Zielke gern gute Nachrichten gewünscht. Doch der seit einem Jahr amtierende Commerzbank-Chef musste auf der Hauptversammlung einen massiven Stellenabbau verkünden und den ungeduldigen Eignern erklären, wie er die Bank neu ausrichten und digitalisieren will, um sie endlich zurück in die Gewinnzone zu bringen.

Für alles fand der gelernte Bankkaufmann und studierte Diplomkaufmann deutliche Worte, verschleierte nichts. „Restrukturierung, ausgefallene Dividende – auch zu diesen heiklen Themen machte der 54-Jährige klare Ansagen. Das ist bemerkenswert“, sagt Frank Brettschneider. Der Kommunikationswissenschaftler, der jedes Jahr für das Handelsblatt die Reden der Dax-Chefs...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×