Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2017

17:35 Uhr

Rüdiger Grube heuert bei Lazard an

Von der Deutschen Bahn zur amerikanischen Bank

VonMichael Maisch

PremiumDass der Job als Aufsichtsrat der HHLA ihn nicht ausfüllt, hatte Rüdiger Grube bereits angedeutet. Jetzt ist klar: Der Ex-Chef der Deutschen Bahn steigt als deutscher Chairman bei der US-Investmentbank Lazard ein.

Prominenter Neuzugang bei Lazard. Frank Beer für Handelsblatt

Rüdiger Grube

Prominenter Neuzugang bei Lazard.

Viel Zeit hat sich Rüdiger Grube nach seinem Abgang bei der Deutschen Bahn Ende Januar nicht gelassen. Bereits im März verkündete der 65-jährige Manager, dass er als Chef des Aufsichtsrats zur Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) wechseln wird. „Das wird eine meiner Aufgaben sein“, ließ Grube damals wissen. Der Plural deutete bereits darauf hin, dass sich der ehemalige Vorstandschef der Deutschen Bahn damit noch nicht ausgelastet fühlt. Jetzt ist klar, für wen Grube in Zukunft noch arbeiten wird. Nach Informationen des Handelsblatts heuert er als Chairman für das deutsche Investmentbanking bei der US-Investmentbank Lazard an.

 Der prominente Neuzugang soll...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×