Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.07.2015

10:31 Uhr

Ruhe & Beschäftigung

Sie sind dann mal weg

VonRegina Krieger, Claudia Obmann, Yasmin Osman, Annkathrin Frind

PremiumEchter Urlaub findet nicht am überfüllten Strand statt, sondern im Kopf. Zwischen Freizeithektik und Stillstands-Terror liegt die Muße, und die macht kreativ. Fünf Schritte helfen – die auch Führungskräfte beherzigen.

Für viele ist ein Urlaub in der Natur pure Entspannung. dpa

Sommer auf dem Feldberg

Für viele ist ein Urlaub in der Natur pure Entspannung.

DüsseldorfDas Glück lag im Golf von Neapel. Im Küstenstädtchen Baiae, 220 Kilometer von der Hauptstadt des Imperiums entfernt, hatten die alten Römer ihre Sommervillen. Mit genügend Abstand von Politik und Geschäften trafen sie sich dort zu Festen und Gastmählern, man plauderte und scherzte und networkte in diesem Sylt der Antike. Eine neue, direkte Straße von Rom nach Baiae verkürzte die Reisezeit, so dass die Herren Senatoren und Händler am Wochenende Zeit für kleine Fluchten hatten.

Auch Senator Plinius der Jüngere war dabei. Von ihm stammt der Begriff „otium et negotium“ – Muße und Beschäftigung. In den beiden Worten steckt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×