Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2016

15:28 Uhr

Soundcloud-Chefs Ljung und Wahlforss

Zwei klangvolle Namen

VonMiriam Schröder

PremiumDas Berliner Musik-Start-up Soundcloud gehört zu den wenigen, die selbst im Silicon Valley bekannt sind. Gegründet wurde der Streamingdienst von zwei Schweden: Alexander Ljung und Eric Wahlforss.

Die beiden Soundcloud-Gründer. AP

Eric Wahlforss und Alex Ljung

Die beiden Soundcloud-Gründer.

BerlinAls Alexander Ljung und Eric Wahlforss 2007 von Stockholm nach Berlin zogen, hatten sie nicht im Sinn, dass sie mit Soundcloud bald eines der wichtigsten Start-ups der Stadt gründen würden. Eines der ganz wenigen, deren Namen man sogar im Silicon Valley kennt, und zwar so gut, dass Twitter-Chef Jack Dorsey jetzt 70 Millionen Dollar in das Unternehmen investiert.

„Soundcloud war Alex‘ und mein Bedürfnis“, sagt Eric Wahlforss. Er stammt aus einer musikalischen Familie. Die Mutter dirigierte einen Kirchenchor, er brachte sich als Kind das Programmieren bei und machte später elektronische Musik. Beim Studium zum Wirtschafts‧ingenieur traf er Alexander...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×