Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.04.2016

09:51 Uhr

Sowjetplakate, Porzellanfiguren, Papsthüte

Wenn Manager die Sammelwut packt

VonDorit Marschall

PremiumVon religiösen Kopfbedeckungen über Porzellanfiguren bis zu sozialistischen Plakaten: Viele Manager sammeln mit Leidenschaft. Ihre Motive sind dabei so unterschiedlich wie ihre Schätze. Besuche bei drei Sammelwütigen.

Eine Musikantengruppe aus Middelschultes Sammlung. (Quelle: Bergbaumuseum Bochum/Sammlung Achim und Beate Middelschulte)

Filigran in Porzellan

Eine Musikantengruppe aus Middelschultes Sammlung.

(Quelle: Bergbaumuseum Bochum/Sammlung Achim und Beate Middelschulte)

DüsseldorfAchim Middelschulte ist ein stattlicher Mann, der sich auskennt mit schwerem Gerät. Er hat Bergbau studiert, das ist Familientradition. Wenn es um filigrane Figürchen mit Puppengesichtern geht, wird er aber schwach. „Ich fasse die Figuren vorsichtshalber nur am Kopf an, sonst bricht schnell etwas ab“, sagt er fürsorglich. Vor allem die „Würzburger Bergleute“ haben es dem 70-Jährigen angetan: vier Bergmusikanten. Einer spielt Triangel, einer Querflöte, einer schlägt das Tambourin, einer bläst das Fagott.

Middelschulte, ehemals Ruhrgas-Vorstand, geht schon seit 40 Jahren seinem Interesse an historischem Porzellan mit Motiven aus dem Bergbau nach. Heute umfasst seine Sammlung, die von diesem...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×