Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2017

12:55 Uhr

Stripe-Gründer John und Patrick Collison

Smart wie Zuckerberg

VonAlexander Demling

PremiumZwei Brüder aus Irland haben mit dem Paypal-Konkurrenten Stripe einen Zahlungsdienstleister aufgebaut, den Investoren mit neun Milliarden Dollar bewerten. Die Methode: Bündnispolitik statt Radikal-Disruption.

Brüder als Gründer. Gabriela Hasbun/Redux/laif

John (l.) und Patrick Collison

Brüder als Gründer.

MünchenWas schenkt ein Milliardär dem anderen zu Weihnachten? John Collison bekam von seinem großen Bruder Patrick einen Bildband mit Werbeplakaten amerikanischer Fluglinien aus vergangenen Jahrzehnten. John, der selbst öfter eine einmotorige Diamond fliegt, postete die Zeichnungen von San Franciscos Golden Gate Bridge oder Pariser Haussmann-Häusern begeistert auf Twitter.

Der Reichtum, so scheint es, dominiert noch nicht das Leben der beiden Mittzwanziger, die aus einem irischen Dörfchen bei Limerick stammen. Dabei sind die Gründer des Zahlungsdienstleisters Stripe aktuell die Jungstars des Silicon Valley. Das Cover von „Forbes“ zierten John oder sein zwei Jahre älterer Bruder Patrick, mit dem er...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×