Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2016

20:00 Uhr

Studienfinanzierung für den MBA

Geldquellen finden

VonStefani Hergert

PremiumEin MBA an einer renommierten Hochschule kostet Zehntausende bis über hunderttausend Euro. Viele potentielle Interessenten schrecken solche Summen ab. Wie sich das Studium dennoch finanzieren lässt.

Viele Hochschulen haben Stipendien speziell für weibliche Studenten. dpa

Erfolgreiches Beratungsgespräch

Viele Hochschulen haben Stipendien speziell für weibliche Studenten.

DüsseldorfFür den Nachwuchs in den großen Beratungen ist die Position höchst komfortabel: Oft stellen die Arbeitgeber künftige Leistungsträger für einen Master of Business Administration (MBA) frei und übernehmen auch die Studiengebühren – ganz oder zum Teil. Dafür verpflichten sich die MBA-Studenten, nach dem Abschluss noch einige Jahre im Unternehmen zu bleiben. Es geht schließlich nicht gerade um kleine Summen: Der MBA an einer renommierten Hochschule in Europa kostet oft mehrere Zehntausend Euro, in den USA verlangen die besten Business-Schools sogar mehr als 100.000 Euro. Hinzu kommen Ausgaben wie Miete, Essen oder Bücher. Und: Wer Vollzeit studiert, verdient in der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×